Aktivitäten

Stellungnahme zum Gesetz über einzutragende Angaben in das Geburtenregister

Intersexuelle Menschen e.V. positioniert sich
Intersexuelle Menschen e.V., Bundesverband nimmt Stellung zum Gesetz über einzutragende Angaben in das Geburtenregister. Die Stellungnahme zum Download gibt es hier
weiterlesen

Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zur Änderung des PStG

Intersexuelle Menschen e.V. positioniert sich
Intersexuelle Menschen e.V., Bundesverband und Intersexuelle Menschen Landesverband Niedersachsen e.V. nimmt Stellung zum Gesetzesentwurf zur Änderung im PSTG. Die Stellungnahme zum Download gibt es hier
weiterlesen

Stellungnahme zum Referentenentwurf zur Änderung des PStG

Intersexuelle Menschen e.V. positioniert sich
Intersexuelle Menschen e.V. hat mit einer Stellungnahme an das Bundesinnenministerium zum Referentenentwurf zur Änderung im PSTG Lücken im Entwurf identifiziert und nennt konkrete Verbesserungen Die Stellungnahme zum Download gibt es hier  
weiterlesen

"Weiteres" ist keine positive Benennung!

Intersexuelle Menschen e.V. legt weitere Auswertung vor
Die Mitgliederschaft von Intersexuelle Menschen e.V. und die Selbsthilfemitglieder wurden befragt: Ist der Begriff „weiteres“ eine positive Benennung für eine weitere Personenstandseintragung? 95,7% der Antwortenden sagen: eher nicht positiv! Die ganze Studie hier: Auswertung WEITERES
weiterlesen

Stellungnahme zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur dritten Option

Intersexuelle Menschen e.V. positioniert sich
Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts haben Intersexuelle Menschen e.V. und der Elternrat unserer angeschlossenen Selbsthilfegruppen eine Stellungnahme veröffentlicht. Außerdem wurde eine Umfrage bei intersexuellen Menschen und deren Angehörigen zur dritten Option durchgeführt und das Meinungsbild liegt nun vor. Die entsprechenden ...
weiterlesen