27.07.2014 16:00 Uhr

Clara liest aus „Mein intersexuelles Kind“

Intersexualität ist heute auf dem Weg, kein Tabuthema mehr zu sein, aber noch Lichtjahre davon entfernt, von der Gesellschaft angenommen zu werden. Das Buch wurde von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes gefördert. Im Anschluss an die Lesung mit Clara Morgen folgen eine Diskussion sowie ein menschenrechtlicher Diskurs.

Veranstalter: Arbeitskreis LSBTI bei ver.di Hamburg
Ort: Pride House, Großer Saal, An der Alster 40, 20099 Hamburg